"Dein Leben heilen"

12 Schritte Workshop von Paul Ferrini
zur Entfaltung von Liebe, Kraft und Sinnerfüllung

Wenn wir nicht länger Angst vor unseren Ängsten haben,
sondern unsere Ängste liebevoll annehmen,
fangen die Schatten an sich zu verflüchtigen.
Und alles was dann bleibt ist LICHT.

Paul Ferrini

Paul Ferrini ist Autor zahlreicher Bücher über Liebe, Vergebung und emotionale Heilung. Als spiritueller Lehrer hat er in über 35 Jahren seine herzzentrierte Arbeit kontinuierlich weiterentwickelt.

Aus der Essenz all der tief im Herzen berührenden Bücher hat Paul Ferrini 2008 einen genialen Workshop entwickelt «Dein Leben heilen - als Wegweiser zur Heilung und Transformation» durch den er uns hilft den nächsten Schritt auf unserer Heilungsreise zu machen, um immer mehr in unsere Kraft zu kommen. Im Juni 2013 erschien nun das Buch zum Workshop. Es ist im KOHA Verlag erschienen. ISBN: 978-3-86728-233-8 und kostet 14.95€. Dieser Workshop wird nur von autorisierten Ferrini-Lehrern angeboten.

- Ein Wegweiser zu Wahrem Glücklichsein -

Wahres Glück finden wir nicht in den äußeren Gegebenheiten des Leben, sei es beruflicher Erfolg, ein tolles Auto, Reichtum oder all die vielen Vergnügungen. Wahres Glück ist ein innerer Zustand, der nicht von oberflächlichen Dingen abhängt. Wahres Glück ist ein Zustand des Herzens und hängt von unserer persönlichen Fähigkeit ab, in jede Erfahrung ein transzendentes Bewusstsein zu bringen. Wir erforschen gemeinsam was uns daran hindert, jetzt in diesem Augenblick glücklich zu sein.

In kleinen Gruppen erarbeiten wir uns die einzelnen 12 Schritte zum Wahren Glück [mehr...]. Eingebettet ist dieser Workshop in den Affinity Prozess, der bereits vor Jahren von Paul Ferrini entwickelt wurde. In diesen Gruppen wird ein sicherer, urteilsfreier Raum geschaffen, in dem jeder sein Herz öffnen kann. In diesem Raum von bedingungsloser Liebe kann so für jeden Heilung auf allen Ebenen geschehen.

Flyer Affinity-Regeln

Gemeinsam gehen wir nacheinander durch die drei Phasen Erwachen, Heilung und Ermächtigung. Durch vertiefende Fragen meistern wir die einzelnen Schritte. Wir erkennen die Ursache unseres Schmerzes und sehen, was uns bisher darin gefangen hielt. Wir ergründen unsere Glaubenssätze und Verhaltens- und Reaktionsmuster und transformieren sie. Wir verbinden uns wieder ganz bewusst mit unserer wahren Essenz. Dadurch bringen wir immer mehr Liebe in unseren Alltag. Wir werden immer authentischer und Selbst-Entfaltung geschieht.

[Termine]


Was wir durch die innere Arbeit mit den
12 Schritten von Dein Leben heilen lernen können:

Da ich nie aufgehört habe,
mich zu suchen -
fange ich jetzt endlich an,
mich zu finden...

akr August 98


12 Schritte Workshop - "Dein Leben heilen"

Ein Wegweiser zu Wahrem Glück

Phase des Erwachens

1. Schritt: Fühle Deinen Schmerz!

Es schmerzt uns alle, wenn das Eine oder Andere in unserem Leben nicht so läuft wie wir es gerne hätten. Anstatt uns das genauer anzuschauen und uns damit auseinander zu setzen, laufen wir einfach davon und verschließen unsere Augen vor dem, was unangenehm ist. Häufig lenken wir uns ab mit Fernsehen, Vergnügungen, Konsum oder Alkohol etc. Schmerz ist immer ein Weckruf! Er will uns sagen, dass etwas in unserem Leben verändert werden will... genau da wollen wir hinschauen.

2. Schritt: Schau Dir das an, was Du nicht magst!

Jeder von uns weiß um eine Menge Dinge, die er/sie nicht mag... und was machen wir mit den Dingen, die wir nicht mögen??? Wir versuchen sie los zu werden auf viele unterschiedliche, sehr trickreiche Arten. Doch funktioniert das??? Wenn ich jeden Tag zur Arbeit muss und es da einen Mitarbeiter gibt, den ich nicht mag... wie gehe ich damit um??? Wir schauen genau da hin und schauen was diese Abneigung gegenüber diesem Menschen mit uns selbst zu tun hat!

3. Schritt: Verbinde Dich wieder mit der Quelle allen Seins!

Religion kommt von religio und bedeutet sich wiederverbinden mit unserem innersten Kern, mit dem Juwel in uns. Wir gehen über das alte Gottesbild hinaus und lernen den spirituellen Ort in unserem Inneren kennen und wenden uns täglich dorthin. Das ist eine wichtige Entscheidung, die wir für unser Leben treffen!

4. Schritt: Welche Überzeugungen und Vorstellungen hast Du?

Seit unserer Kindheit wird unser Denken geformt durch unsere Eltern, Lehrer etc. Wir werden konditioniert, dressiert, von der Gesellschaft geformt. Wir alle schleppen einen riesengroßen Berg an Überzeugungen, Urteilen und Erwartungen mit uns herum. Weil wir dann viele dieser Erwartungen nicht erfüllen können oder wollen, werden wir unglücklich. All diese Überzeugungen steuern uns ganz unbewusst. Mit diesem Schritt schauen wir uns unsere šberzeugungen und Vorstellungen an und treffen neue Entscheidungen.

Phase der Heilung

5. Schritt: Kennst Du Deine Kernwunde?

Hattest Du die Eltern, die Du Dir gewünscht hast??? Hattest Du eine glückliche Kindheit??? Oder gibt es Erinnerungen an Deine Kindheit, die Dir weh tun und unter denen Du heute noch leidest??? Es geht uns allen mehr oder weniger so. Aus dieser Wunde unserer Kindheit kann sehr viel Leid entstehen. Die Arbeit mit unserem Inneren Kind ist unerlässlich, wenn wir wirklich heilen und ganz werden wollen.

6. Schritt: Beende Dein Opferdasein!

Opferbewusstsein hält uns in Abhängigkeit von Menschen oder Situationen. Nicht wir sind es die Entscheidungen treffen, sondern wir lassen es zu, dass Andere Entscheidungen für uns treffen. Kennst Du das??? Wie lange möchtest Du das noch mitmachen??? Wie lange noch sind die Wünsche Anderer wichtiger als Deine Eigenen??? Aus diesem Kreislauf wollen wir aussteigen. Wir lernen uns selbst und Anderen dafür zu vergeben und steigen einfach aus diesem Spiel aus.

7. Schritt: Sei Du selbst!

Eigentlich sind wir es selbst, die sich auf ganz unterschiedliche Art selbst betrügen. Ständig suchen wir im Außen nach Anerkennung und Wertschätzung. Wir versuchen so zu leben, wie Andere es von uns erwarten. Viele von uns leben in co-abhängigen Beziehungen. Früher oder später durchschauen wir dieses Spiel, weil es uns daran hindert zu wachsen und in unsere eigene Kraft zu kommen.

8. Schritt: Welche Glaubenssätze begrenzen Dein Leben?

Wir alle spielen verschiedene Rollen in unserem Leben. Wir alle reagieren immer wieder auf ein und dieselbe Art und Weise. Wir alle begrenzen uns durch unsere Glaubenssätze... all das ist ein Teil unserer Lebensgeschichte! Indem wir uns das genau anschauen, können wir es loslassen. Dies führt zu der größten Transformation, die in unserem Leben geschehen kann. Das «alte Selbst» stirbt und ein spirituelles Selbst kann geboren werden.

Phase der Erm„chtigung

9. Schritt: Bringe Deine Gaben und Talente zum Ausdruck!

Jeder bringt ganz bestimmte Gaben und Talente mit in dieses Leben. Kennst Du Deine Gaben und Talente??? Bringst Du sie zum Ausdruck??? Es ist so wichtig, dass wir das, was wir machen, mit Freude machen. Manche Talente wurden uns in die Wiege gelegt und wir können sie mit Leichtigkeit mit Anderen teilen. Bei anderen Gaben ist es wichtig, dass wir durch einen Prozess der Verfeinerung hindurch gehen. Manchmal braucht es eine ganze Menge Mut und Risikobereitschaft unsere Gaben zu zeigen.

10. Schritt: Pflege gute und gleichwertige Beziehungen!

Beziehungen können das Wichtigste in unserem Leben sein. Gerade in Beziehungen können wir jede Menge lernen. Um gute und gleichwertige Beziehungen zu leben braucht es zu anfangs ein paar Regeln. Die wichtigste Regel ist: Jeder übernimmt Verantwortung für seine Gedanken, seine Gefühle, für das was er/sie tut und sagt. Gegenseitiger Respekt und das Verständnis von guten Grenzen bringen dann gleichwertige Beziehungen hervor.

11. Schritt: Folge Deinem Herzen!

Nach den Phasen des Erwachens und der Heilung kommen wir immer mehr in Kontakt mit unserem Herzen. In der Verbindung zu unserem innersten Kern hören wir immer mehr auf unsere innere Stimme, die uns führt und leitet. Unser Handeln geschieht wenn genug Energie dafür vorhanden ist. Es ist ein innerer Prozess durch den wir gehen bis Klarheit fr den n„chsten Schritt entsteht. Wir warten in Ruhe ab, bleiben in der Verbindung und dem tiefen Vertrauen, bis sich die Lösung zeigt.

12. Schritt: Diene Anderen und unterstütze sie dabei zu erwachen und zu heilen!

Nachdem wir alle Schritte gemeistert haben, hat jeder auf unterschiedlichen Ebenen so viel Heilung erfahren, dass aus dem Inneren von selbst der Wunsch hochsteigt andere Menschen auf ihrem Weg der Heilung zu unterstützen. Was wir selbst durch diese Schritte gelernt und an Heilung erfahren haben, k”nnen wir dann an Andere weitergeben.

[Termine]

<div align="center" style="color:#7d13a3;margin-top:60px;"> <a href="home2.html"class="nav2">Startseite</a>&nbsp;&#124;&nbsp;<a href="astrologie.html"class="nav2">Astrologie</a>&nbsp;&#124;&nbsp;<a href="traum.html"class="nav2">Tr&auml;ume</a>&nbsp;&#124;&nbsp;<a href="gedichte.html"class="nav2">Gedichte</a>&nbsp;&#124;&nbsp;<a href="buch.html"class="nav2">B&uuml;cher</a>&nbsp;&#124;&nbsp;<a href="vita.html"class="nav2">Vita</a>&nbsp;&#124;&nbsp;<a href="links.html"class="nav2">Galerie</a>&nbsp;&#124;&nbsp;<a href="kontakt.html"class="nav2">Kontakt</a>&nbsp;&#124;&nbsp;<a href="kontakt.html#impressum"class="nav2">Impressum</a>&nbsp;&#124;&nbsp;<a href="index.html"class="nav2"target="_top">Empfangsseite</a> </div>